VORAUSSETZUNGEN

Grundsätzlich kann jede und jeder aktiv in Deutschland tätige AD, PA oder RA Mitglied in der ADU werden.

Jedes Mitglied muss bei seinem Neu-Antrag jeweils eine/n direkte/n Vorgesetzte/n als Referenz und ein ADU-Mitglied als Bürgen/in nennen.

Sollte es kein ADU-Mitglied als Bürgen/in geben, wird eine zweite Referenz benötigt, und der Vorstand behält sich dann im Zweifelsfall eine Anerkennung als Mitglied vor.

 

AD | RA 5 szenische Projekte (mindestens 20 Arbeitstage*)
Mindestens drei Projekte in der angegebenen Position. Die anderen Projekte können in AD- oder RA-verwandten Positionen (Praktika, AD-PA, Set-Assi etc.) erfolgt sein.
*Besonders lange Projekte (Serien, aufwändige Kinoprojekte mit 80 Arbeitstagen oder mehr) gelten im Zweifel als 2 Projekte.
AD-PA 3 szenische Projekte (mindestens 20 Arbeitstage)
Mindestens zwei Projekte als AD-PA, das dritte kann als Praktikum oder in anderer Position erfolgt sein.
Nachwuchs 3 szenische Projekte (mindestens 20 Arbeitstage)
Mindestens zwei Projekte als AD-PA, RA oder AD, das dritte kann als Praktikum oder in anderer Position erfolgt sein.

KONTAKT

    [honeypot Website]

    [honeypot Faxnummer]