2nd AD CROWD (2nd 2nd AD)

2nd ASSISTANT DIRECTOR CROWD

Die Hauptaufgabe des/der 2nd AD Crowd besteht in der Organisation, Koordination, Budgetierung und Kostenüberwachung der Komparsen und des hierfür benötigten Zusatzpersonals, in enger Zusammenarbeit mit dem/der 1st AD.

Kernaufgaben in der Vorbereitung sind die Erstellung der Komparsen-Liste inkl. deren Budget-Kalkulation, die Kommunikation mit der Komparsen-Agentur und die Organisation und Auswahl der Komparserie/Kleindarsteller in Absprache mit dem/der 1st AD und ggf. der Regie.

 

  • Erstellen der Komparsen-Liste (Extras Breakdown). Anhand der Anforderungen im Drehbuch wird die Komparsen-Liste im Rahmen des vorgegebenen Budgets erstellt. Dabei sind die vom 1st AD benannten Unterschiede zwischen Komparsen und Kleindarstellern zu berücksichtigen. Im Breakdown werden auch Stand-Ins und Doubles aufgeführt.
  • Gesamtkalkulation erstellen. Hierbei müssen nicht nur die Komparsen-Einsätze berücksichtigt werden, sondern auch anfallende Fitting-Kosten, Überstunden und Zuschläge
  • Besprechung und Abnahme des Breakdowns und der Kalkulation durch 1st AD und Produktionsleitung
  • Besprechung | Verteilung der Liste mit | an Komparsen-Agentur, Maske, Kostüm, Requisite, Unit
  • Inszenatorisches Brainstorming, Recherche & Erstellen von Mood Boards
  • Planung und Durchführung von Fittings in Absprache mit Maske, Kostüm, Unit (da die entsprechenden Räumlichkeiten verfügbar sein sollten)
  • Auswahl, Buchung und Umbuchung der Komparsen, z.T. nach Rücksprache mit 1st AD
  • Planung und Durchführung von Kleindarsteller-Castings. Abnahme der gecasteten Personen durch 1st AD
  • Suche und Castings für Specials (Personen mit besonderen Fähigkeiten – Musiker etc.)
  • Planung und Durchführung von Proben für Kleindarsteller und Komparsen, im Beisein des gebuchten Experten (z.B. Tanzlehrer, Strick-Experte etc.)
  • 1st und 2nd AD auf dem Laufenden halten

Viele Aufgaben aus der Vorbereitung werden während des Drehs fortgeführt. Bei hohen Zahlen werden Komparsen auch während der Drehzeit ausgesucht, und Fittings finden parallel zum Drehablauf statt.

Kernaufgaben:

  • Weiterführende Auswahl und Organisation von Komparsen und Fittings
  • Kontinuierliche Aktualisierung und Anpassung des Extras Breakdowns an den sich verändernden Drehplan und Verteilung an die jeweiligen Abteilungen
  • Kontinuierliche Anpassung / Aktualisierung des Komparsen-Budgets und Weiterleitung an 1st AD und PL
  • Im Vorfeld: Kommunikation mit Unit/Set hinsichtlich Anzahl der Komparsen am Drehtag, Bedarf an Räumlichkeiten, Transport, Catering etc.
  • Überprüfung der Buchungen mit der Komparsen-Agentur oder den jeweiligen Projektbetreuern
  • Briefing des Zusatzpersonals und Verteilung der Aufgaben (Additional ADs, Crowd Marshalls)
  • Briefing der Crowd Marshalls und Sicherstellung, dass Gagenscheine/Komparsenscheine vollständig und korrekt ausgefüllt werden. Zudem Erstellen des ‚Cost Reports‘ am Ende des Drehtages
  • Briefing der Komparsen am Drehtag
  • Inszenierung der Komparsen – alleinverantwortlich oder aber nach Ansage 1st AD
  • Beachten der Anschlüsse. Continuity
  • Betreuung der Komparsen in überwachender Position, da Verteilung von Wasser etc. primär die Aufgabe der Crowd Marshalls ist
  • Gute Auffassungsgabe und Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Arbeiten unter Druck
  • Kenntnis filmischer Gestaltungsmittel, ihrer Einsatzmöglichkeiten sowie des jeweiligen Arbeitsaufwands. Kameraeinstellungen, Brennweiten etc.
  • Erfahrung im Bereich Casting
  • Kenntnis der gängigen Computerprogramme, der speziellen Drehplanprogramme und filmischen Mittel
  • Set-Erfahrung. Abläufe am Set müssen bekannt sein
  • Erkennen von kostenverursachenden Maßnahmen
  • Erfahrung mit Kostenständen und Kalkulationen
  • Solide Erfahrungen mit Komparsen-Inszenierungen (als Komparsen-Betreuer, 3rd AD, 2. RA)

DOWNLOAD PDF

Berufsbild 2nd AD Crowd

KONTAKT

    [honeypot Website]

    [honeypot Faxnummer]