GAGENTABELLE

    1. Dies ist eine EMPFEHLUNG an unsere Mitglieder in Bezug auf Mindest-Gagen. Diese sollen, außer in begründeten Ausnahmen, nicht unterschritten werden. Ausnahmen beziehen sich auf nicht-kommerzielle Projekte, Studenten- und Debütfilme oder aber “Freundschaftsdienste”. Die Forderung dieser Gagen ist aber nur dann gerechtfertigt, wenn die Inhalte/Qualifikation der von der ADU definierten Berufsbilder erfüllt werden können.
    2. Die Gestaltung der Gagenhöhe ist an das UK-System angelehnt. Das bedeutet, dass die Gagenforderung sich nach PROJEKTART und BUDGETHÖHE richtet und nicht ausschließlich nach Berufserfahrung. Schließlich ist das Anforderungsprofil stark mit Projektgröße, Format und Budget verknüpft.
    3. Die ADU arbeitet bewusst mit Teil-Pauschalen, die innerhalb dieses Rahmens zuschlagsfrei sind. Ziel dieser Teil-Pauschalen ist es, das Verhältnis zwischen Arbeitszeit und Gagenzahlung zu optimieren. Primär wünschenswert ist es, die Arbeitszeiten langfristig zu senken, alternativ aber wenigstens die extrem hohe Arbeitsbelastung gerecht zu entlohnen – so wie es bei fast allen anderen Departments bereits der Fall ist.
    4. Die errechneten Mindest-Gagen empfinden wir in beiden Richtungen als fair.
      Fair für unsere Mitglieder, deren Arbeitszeit entsprechend entlohnt wird, ohne das Gagengefüge neu zu erfinden.
      Fair für die Produktionen, da wir auf die vom TV FFS festgelegten Zuschläge für Mehrarbeit innerhalb der Teilpauschalen verzichten. Überstunden, die über diese Pauschalen allerdings hinausgehen, werden mit allen Zuschlägen laut TV FFS verrechnet.
    5. Jedem ADU-Mitglied steht es natürlich frei, höhere Gagen zu verhandeln – entsprechend der persönlichen Berufserfahrung und/oder dem erhöhten Schwierigkeitsgrad eines Projektes (international, historisch etc.)

 

Bei Serienformaten entsprechen folgende Budgets den jeweiligen TV- / Kinobudgets:
6 Folgen à 45 Min. entsprechen 3 x 90 Min.
unter 7,5 Mio. € Kino Low Budget | TV Mid Budget
7,5–12,5 Mio. € Kino Mid Budget | TV High Budget
12,5–18 Mio. € Kino High Budget | TV Super High
Gagen für andere Lauflängen / Episodenzahlen leiten sich direkt daraus ab.
Download PDF

DOWNLOAD

KONTAKT